Trek Equinox TTX 2011
Mehr Fotos von diesem Benutzer:
Aeroposition 2011b
Trek Equinox TTX von vorne
Aeroposition 2011a
Dukesim 2010
Trek Equinox TTX 2011
Neu für 2011: Kette
Schlauchreifen auf Felge
DURA-ACE: gebraucht
Dukesim 2010
Geometrievermessung

Trek Equinox TTX 2011

Übersetzung 53-42/11-23
Avatar
0
#1 FdJeux (31.03.2011, 15:57)
Bei aller Begeisterung fürs Zeitfahren, aber ist das wirklich dein Alltags-Trainingsrad? Ich mein, hast du kein Straßenrad?
Avatar
0
#2 RoadRace (31.03.2011, 16:12)
Hammerteil!!!
Avatar
0
#3 Orle (31.03.2011, 19:40)
geiles Teil
Avatar
0
#4 8hEnnEs7 (31.03.2011, 19:48)
Der Sattel ist echt zum Schießen...
Avatar
0
#5 brulp (31.03.2011, 19:58)
@ fdjeux: wozu? ich habe momentan auch nur mein zeitfahrrad und baue gerade mein altes tt wieder auf. renner finde ich persönlich ziemlich langweilig.
Avatar
0
#6 Bathu (31.03.2011, 20:08)
@8hEnnEs7 nicht nur der Sattel.
Avatar
0
#7 Dukesim (01.04.2011, 16:47)
@fdj
früher habe ich auch gedacht so ein ding ist unfahrbar und nur was wenn es im wettbewerb sein muss. richtig eingestellt und bei gewöhnung(=regelmässig damit fahren) kann man alle vorzüge des niedrigen widerstandes ausnutzen ohne richitge nachteile. weder sind die laufräder irgendwie besonders windanfällig, noch ist das sitzen am sattel oder wegen dem rücken problematisch. das bremsen ist auch ordentlich, wenn man denn gut abgestimmte komponenten verwendet, die carbon bremsflanken verschleißen kaum. das fahrverhalten ist bei richtiger abstimmung auch sehr sicher direkt, wendig und auch schön berg hoch zu fahren(alles besser als bei meinem alten alu-rennrad)
das einzige was kopomissbehaftet ist, ist das schalten. bei gruppenfahrten sind stis einfach unumständlicher. sogar das wiederum ist mit di2 geschichte.
abgesehen davon im grenzbereich, wie im strassenrennen im pulk oder beim bergzeitfahren gibt es bestimmt spührbarere nachteile, aber soetwas mache ich nicht.
Avatar
0
#8 FdJeux (01.04.2011, 17:23)
Ok, akzeptiert

Aber darf ich dich dann noch fragen, woher du diese scheinbar Original-Zeitfahranzüge hast. Scheinbar deswegen, weil sie mir wirklich wie die "aus dem Fernsehen" erscheinen, z.b. deswegen, weil die Beinabschlüsse mir exakt so erscheinen. Dann stellt sich mir aber weiter noch die Frage, ob diese denn so ausgelegt sind, dass man jeden Tag damit fährt, denn die Pros ziehen die ja auch nur sehr selten an, was den Verschleiß etwas erniedrigt.
Avatar
0
#9 Dukesim (01.04.2011, 17:59)
die anzüge sich echt echte originale aus auflösungen von den jeweiligen profiteams, da sind z.b. auch die funktäschchen am rücken eingenäht. einige habe ich bei ebay aus den USA ergattert, andere habe ich über andere wege von jemandem gekauft, der bei der auflösung mit mehreren teilen zugeschlagen hat und sachen weiterverkauft hat.
die qualität ist sehr gut, und die hosen an sich sind abriebfest wie normale gute radsachen, es ist also keinesfalls einwegware. ich fahre die sachen genau so, wie das rad immer im training(merklich windschnittiger, sehr angenehm zu tragen, funktionaler bei hohen temperaturen). da mir die nike anzüge in größe M perfekt passen, bleibe ich auch bei diesen.
Avatar
0
#10 FdJeux (01.04.2011, 18:12)
Gut, und die allerletzte Frage: Was machst du im Winter klamottenmäßig?
Avatar
0
#11 Dukesim (01.04.2011, 18:17)
da habe ich kurze baumwollklamotten: im winter wird im keller auf der rolle gefahren. da friert man sich nichts ab, und kann auch sehr kontrolliert und intensiv trainieren.

ich denke es reicht aber nun mit dem OT. wenn noch fragen sind, dann einfach per PN.
Avatar
0
#12 settembrini (02.06.2012, 13:46)
sehr schönes rad!

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Dukesim
31.03.2011, 15:04
?
4271
2
Sony DSC-HX1
1/640 s ƒ/4 23.9 mm

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden