BRUTTO GIRO
Mehr Fotos im Album "Rennen":
Pascal Ackermann Giro 2019 20 Tappa
Giro 2018 Passo San Boldo
San Boldo 10
SCHNEEPFLUG
BRUTTO GIRO
© JAN GIRO 1999
©JAN GIRO 1999
© JAN GIRO 1999
PANTANI LEBT....!
ŠKODA Velotour am Feldberg II

BRUTTO GIRO im Album Rennen

Ackermann nach seinem Sturz auf der gestrigen 10.Etappe......!
Avatar
1
#1 Pantone (22.05.2019, 09:34)
...ich denke dabei immer an den stets sterbenden Neymar von PSG !

Gelöschter Kommentar

Avatar
1
#3 Ragnar (22.05.2019, 10:40)
Naja, beim Fussbal erhofft man sich durch theatralisch dargestellte Fouls eben diverse Vorteile ( Freistoß, Elfmeter, gelbe od. rote Karte für den Gegner etc. )
Im Radsport macht es so gar keinen Sinn, sich absichtlich vom Rad fallen zu lassen.
Aber sei es, wie es sei.
Es heißt Radsport, und im Gegensatz dazu Fußballspiel Ein feiner, aber entscheidender Unterschied.
Avatar
0
#4 snowdriver (22.05.2019, 11:48)
Wenn ich mir nun vorstelle, wie die heutige Etappe mit den Prellungen und Schürfungen sich so fahren lässt ... uuaaah. Für Jammern ist da nicht sooo viel Platz.

Sagan hatte doch letzte Tour auch kurz vor Schluss einen heftigeren Impact und wenn ich mich da an die Bilder des nächsten Tages von ihm erinnere ... er hat im Grunde nicht mehr gerade, und schon gar nicht aufrecht laufen können.
Alles Herman Meiers, aber zusätzlich noch mit blutigen Schürfungen
Avatar
0
#5 Nohandsmom (23.05.2019, 16:13)
unnötig.
leichter, elastischer und effektiver körperschutz wäre leicht zu haben.
stattdessen der -im zweifelsfall- physikalisch unzureichende helm.
Avatar
0
#6 snowdriver (23.05.2019, 16:23)
Stimmt, kennt man aus vielen Superhelden-Filmen und von John Wick ....

Nein, im Ernst, ein großes Thema bleibt sicherlich die Dauer des Tragens und der Komfort während dieser Zeit - inkl. dem großen Thema Wärmestau.
Avatar
0
#7 fuerdieenkel (23.05.2019, 16:34)
...widerlich diese Smartphon Dokumentierer.
Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie ich das verachte...
Avatar
0
#8 Ragnar (23.05.2019, 16:40)
Die Dame links ist Betreuerin im Team Bora-Hans Grohe, und der Herr im blauen Hemd war Gast des Teams. Insofern kann bei beiden Voyeurismus ausgeschlossen werden.
Avatar
0
#9 snowdriver (23.05.2019, 17:17)
Bleibt aber noch der Ersteller des zu sehenden Bildes
Avatar
0
#10 Pantone (23.05.2019, 17:58)
...wie willst das heute noch verhindern ???
Avatar
0
#11 Nohandsmom (23.05.2019, 20:38)
Als Protektoren könnten elastische, eingenähte 'Rippen' dienen, die einen Abstand zum Asphalt herstellen
Avatar
0
#12 Nohandsmom (23.05.2019, 20:39)
oder zweite Lage wie bei Kriterien üblich
Avatar
0
#13 ? (24.05.2019, 09:01)
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 24.05.2019 als Foto des Tages ausgewählt!
Avatar
1
#14 snowdriver (24.05.2019, 12:31)
Ääääh, im Ernst jetzt 😳!!!?
Ah kommt, Leute - man muss dem Voyeurismus nicht doch auch noch goutieren. Immer gedenk des Umstands, dass es nach oben ( oder besser unten) keine Grenze gibt!
Avatar
0
#15 pjotr (24.05.2019, 17:18)
Voyeurismus hin oder her, solche Bilder
gehören zur Legendenbildung im Radsport eben dazu.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Pantone
22.05.2019, 09:01
?
761
5
Foto der Woche 24.05.2019
Rennen

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden