enasnI - Benutzeralbum

Persönliche Alben von enasnI

Titel Anzahl Bilder Letzter Upload
Domane 4.5 13 Bilder 06.10.2018 16:45
Domane SL 18 Bilder 02.09.2020 14:38
no_thumb Räder 3 Bilder 11.03.2015 21:17
Verkaufen 15 Bilder 01.07.2017 20:21
XXX Bontrager 11 Bilder 17.07.2017 21:15

Neueste Fotos von enasnI

IMG 1888
02.09.2020
IMG 1887
02.09.2020
IMG 1886
02.09.2020
IMG 1885
02.09.2020
IMG 1884
02.09.2020
IMG 1883
02.09.2020
IMG 1882
02.09.2020
IMG 1881
02.09.2020
IMG 1880
02.09.2020
IMG 1879
02.09.2020
IMG 1878
02.09.2020
IMG 1877
02.09.2020
IMG 1876
02.09.2020
IMG 1875
02.09.2020
IMG 1874
02.09.2020
IMG 1873
02.09.2020
IMG 1872
02.09.2020
IMG 1871
02.09.2020
IMG 1594
10.08.2020
IMG 1593
10.08.2020
IMG 1591
10.08.2020
1701DA43-0F4E-46D0-AC7B-A5CC3E053383
11.06.2020

Neueste Kommentare von enasnI

Ich glaube auch nicht, dass diese Lenkerband Menschen ansprechen soll, die auf Colnago Master Rahmen stehen, oder?
Wenn man auch 52/30 fahren können möchte, dann ja.
Hat schon damit zu tun, dass ich beruflich nichts mehr mit Trek zu tun habe. Aber einen leichten Hardtail-Rahmen hatten sie nach Einstampfen des Superflys wirklich nicht mehr. Das Procaliber war nie wirklich leicht.
Wo genau soll Dreck eindringen? Der Lack ist glänzend, der wird seine Kratzer abbekommen, wie das eben immer so ist.
Ich kann gar nicht sagen, wie es aktuell eingestellt ist, ist nur dran geschraubt. Wird auf 82,5cm eingestellt werden. Fahre aktuell die Aluserie, da komme ich mit komplett eingekürztem Gabelschaft und dem flachen Steuersatzdeckel (Der ist auf dem Bild nicht original) auf etwa 10-11 cm Überhöhung.
Der Lenker ist ein Ritchey Venturemax. Der ist mit seinen 24° Flare ja noch eher gemäßigt und ich mag ihn vor allem, weil er nut 108mm Drop hat. Für technische Abfahrten ist das viel angenehmer. Kommt eben immer drauf an, wo man so ein Rad letztendlich fährt. Ich fahre damit auch so richtig in den Wald mitunter auch auf Trails.

Es ist die Rahmenhöhe 61. Wenn ich so fahre, wie die Gabel eingekürzt ist, komme ich auf etwa 11 cm Überhöhung. Bei der Wahl der Größe geht es bei mir quasi um längerer Vorbau vs Spacer unterm Vorbau. Da fahre ich lieber einen 100er Vorbau mit kompakten Lenker slammed.

Ich habe doch bei den Scheiben schon XTR-Scheiben genommen und nicht diese hässlichen Ultegra-Teller. Ich bleibe auch rein aus Performance-Gründen bei Shimano. Gegen eine größere Scheibe spricht, dass ich nie auf eine solche Weise Abfahrten runter bügeln werde, dass dies nötig ist. Und viel Bremskraft auf dem Vorderrad ist nicht in jeder Situation unbedingt von Vorteil. In schottrigen Kurven ist dort der Moment des Wegrutschens schneller erreicht. Mit sem Servowave des aktuellen GRX-Hebels bremst sich 160mm einwandfrei und ausreichend.
Ja, in der Summe hilft es. Auch wenn es extrem traurig ist, so was an einen Hänger machen zu müssen. Ist auch eher für den Stadtverkehr gedacht. Gibt sogar Fälle, bei denen nur sehr zögerlich überhaupt überholt wird. Vermute, da werden geistig erstmal 1,50 Meter berechnet und überlegt, ob das überhaupt passt.

Fotos von enasnI die zuletzt kommentiert wurden

Nö, wohl eher St. Paulianer. Die haben auch eine sehr große Radsport Sparte.
Ich glaube auch nicht, dass diese Lenkerband Menschen ansprechen soll, die auf Colnago Master Rahmen stehen, oder?
Bzw. dann eher NEIN, oder?
Wenn man auch 52/30 fahren können möchte, dann ja.
Und die Kettenlänge stimmt?
Sorry, fiel mir so ins Auge
Entschuldigung, aber bei dem Lenkerband bekomme ich Augenkrebs. Für meinen Geschmack zu unruhig. Aber wem es gefällt - Gott vergellts.
Hat schon damit zu tun, dass ich beruflich nichts mehr mit Trek zu tun habe. Aber einen leichten Hardtail-Rahmen hatten sie nach Einstampfen des Superflys wirklich nicht mehr. Das Procaliber war nie wirklich leicht.
Wirst Du Deiner Hausmarke untreu? oder können es andere genauso gut?

Fotos auf denen enasnI markiert wurde

enasnI wurde noch nicht auf Fotos markiert

Um einen User zu einem Bild zuzuordnen, einfach mit der Funktion "Bildbereich markieren", das Gesicht oder die gesamte Person im jeweiligen Bild markieren und in der Beschreibung den Benutzernamen mit einem vorangestellten "@" versehen, z. B. so: @enasnI Achtung: Benutzernamen, die Leerzeichen enthalten, müssen von Anführungszeichen umschlossen werden, zum Beispiel: @"Curtis Moore"