Haus von Dönitz
Mehr Fotos im Album "Koralle Bunker Tour":
Dach Koralle Bunker
Dönitz Haus Seiteneingang
Bunker Grillplatz
Tor zum Funkbunker
Haus von Dönitz
Koralle Mannschaftsbunker
Koralle Mannschaftsbunker T 750

Haus von Dönitz im Album Koralle Bunker Tour

Hier handelt es sich um eines der beiden Häuser wo Dönitz gelebt hat.
Wurde von einer Löbetaler Einrichtung saniert und ende 2009 wieder verlassen. Jetzt wieder komplett geplündert und verwüstet. Der Denkmalschutz kümmert sich hervorragend darum das die Fensterscheiben eingeschlagen werden und alles kurz und kleingehauen wird
Avatar
0
#1 Oldschool-Sprinter (07.06.2010, 14:10)
Denkmalschutz "verdient" man nicht!
Leider haben viele dasselbe Problem wie du. Schau was alles abgerissen wird weil es "Politisch" nicht reinpasst. Schau was in Deutschland passiert ! Der Palast der Republik z.b. abgerissen weil die "Sieger" ihn nicht sehen wollten. In Berlin gibt es nur 2 Bunker die öffentlich besichtigt werden können.Bisschen wenig für so eine Geschichtsträchtige Hauptstadt oder ? Aus dem einen Bunker wurde ein Gruselkabinett mit Gummi Zombies und gruselmusik hergerichtet. Er wird also zweck entfremdet. Also gibt es nur einen Bunker den man öffentlich ansehen darf.

Man kann und darf Geschichte nicht verleugnen und alles wegreissen was man nicht sehen will. Was die Sieger nicht sehen möchten.

Und nebenbei, sowohl Dönitz als auch Rommel waren nicht Erfolgreich. Dönitz hat wissentlich Jahrelang U-boote in den sicheren Tot fahren lassen obwohl die Allierten Sie auf einige Meter genau orten konnten.
Rommel hat nur ein paar wenige Siege errungen. Die Allierten konnten dank ihrer Technik alle Befehle an der Front dechiffrieren und waren somit Rommel immer einige Züge voraus.
Wie auch immer, ich finde es lächerlich wie mit der Geschichte umgegangen wird.
Schau ins Europäische Ausland wie viel dort erhalten wird. Sei es Bunker oder andere Bauten.
Avatar
0
#2 Oldschool-Sprinter (07.06.2010, 14:25)
Der ganze Komplex von Dönitz Häuser, Mannschafts Bunker, Funk Bunker usw.. gehört meiner Meinung nach erhalten. Andere Gemeinden aus dem Europäischen Ausland würden sich freuen wenn Sie solch einen Kassen Magneten hätten. Das würde bei entsprechender Aufbereitung richtig in der Gemeinde Kasse klingeln.
Der ganze Komplex ist meiner Meinung einmalig in Deutschland. In Frankreich kassieren die richtig ab und haben millionen von Besuchern jedes Jahr...

Der zweite WK bleibt teil der Deutschen Geschichte, auch wenn es manchen nicht passt und es gerne Totschweigen würde.
Avatar
0
#3 Oldschool-Sprinter (07.06.2010, 22:48)
Es wird systematisch totgeschwiegen, verdrängt und ignoriert.
Du scheinst nicht oft aus Deutschland rauszukommen sonst würdest du nicht behaupten das es genügend Gedänkstätten von Konzentrationslager und U-Bootmuseen gibt usw… Was beudetet überhaupt usw ? Es gibt doch nichts was der rede wert wäre also ist usw vollkommen falsch.

Zu den Konzentrationslager wo du der Meinung bist es gäbe genug…
Namen kannst du mir sicher nicht nennen…
z.b. KZ Oranienburg
war selber da. Wie sieht es aus ?

Ein ziemlich großes nacktes Gelände wo nichts ist. Es war mal eine einzigste Baracke drauf . Drinnen waren nachgebaute Betten. Die Baracke ist jetzt abgebrannt. Jetzt stehen nur noch abgrenzungen 20 cm hoch wo mal die Baracken gestanden haben. Draussen ein paar Tafeln zum nachlesen…ganz toll
Da hat sich ja einer sehr viel mühe gemacht.
Es ist quasi nichts vorhanden.

Dafür war ich mal in Polen im KZ Auschwitz. Dort wurde alles so erhalten wie es vorgefunden wurde ! Man bekommt den Eindruck es wurde vor wenigen minuten geräumt. Sämtliche Gebrauchgegenstände sind vor Ort zu besichtigen ! Kann ich nur jedem empfehlen !!!

U-Boot Museum in Deutschland kenne ich keins. Wo soll es sein ? Was soll da zu sehen sein ? War mal in Penemünde da liegt nur ein U-Boot im Hafen und das ist ein Russisches.
In Kiel liegt ein U-Boot am Strand und weiter ? Ein einzigstes U-Boot ist doch kein Museum…

Wie du siehst hat Deutschland nichts erhalten. In ein paar Jahren wird auch der letzte rest der DDR vernichtet sein.

Zum erhalt der Häuser von Dönitz:
Die sind Architektonisch natürlich nicht der Hammer aber trotzdem über 100 Jahre alt und Historisch gesehen gehören die erstmal zum Bunker Koralle und zweitens einer Historischen Persönlichkeit, Großadmiral und Reichspräsident Karl Dönitz.
Man kann Denkmalschutz und Historie nicht trennen.
Auch das Haus von Honecker gehört erhalten. Warum nicht ? Honecker ist und bleibt teil Deutscher Geschichte und alleine deshalb gehört sein Haus erhalten genauso wie von anderen Historischen Persönlichkeiten.

Stasi Gelände gehört genauso zur Vergangenheit die den nächsten Generationen erhalten bleiben sollte. Deutschland ist da sehr destruktiv in dieser Hinsicht und neigt zur starken Sieger Mentalität wie das Beispiel Palast der Republik zeigt.
Wurde wegen angeblicher Asbest verseuchung sehr schnell abgerissen.
Das ICC auf der WEST Seite dagegen bleibt stehen obwohl es die gleiche asbestverseuchung hat.
Avatar
0
#4 Oldschool-Sprinter (07.06.2010, 22:57)
Letztendlich hat Rommel und auch Dönitz "verloren", dass sie aber erfolgreiche Befehlshaber waren, bis zu ihren Untergang, bleibt auch Teil deutscher Geschichte.

Bitte vorher etwas informieren!

Sowohl Rommel als Dönitz waren alles andere als Erfolgreiche Befehlshaber.
Militärisch gesehen waren Sie ziemlich Erfolglos.

Dönitz trieb 2/3 der U-Boot Besatzungen in den sicheren Tod.
Deutsche U-Boote hatten nur im ersten Jahr große erfolge. Und das nur an ungesicherten Frachtschiffen. Als Enigma entschlüßelt wurde, brach eine Allierten Jagd auf Deutsche U-Boote aus. Die Technik der Allierten war überragend. U-Boot Besatzungen fuhren in den sicheren Tod. Dönitz wußte das und tat es trotzdem.
Auf See hatte er nichts zu melden.

Rommel hatte dasselbe Problem. Die Allierten kannten die Befehlschiffrierung und waren immer bereit auf Rommels Angriffe. Er hat nur 2-3 Schlachten in Afrika gewonnen die militärisch gesehen vollkommen nutzlos waren.

Warum waren also beide erfolgreiche Befehlshaber ? :
Avatar
0
#5 Oldschool-Sprinter (08.06.2010, 13:48)
Fakt ist doch das Deutschland alles was vom 2 Weltkrieg kommt systematisch zerstört. Warum ?
Auschwitz und Verdun sollte jeder mal anschauen. Es wurde alles aber auch alles dort erhalten oder rekonstruiert. Dort klappt das wunderbar, warum hier nicht ?

Ob die Geschichte falsch wiedergegeben wird ?
Ich habe erfolg nicht nach Popularität von Rommel und Dönitz gemessen sondern an ihren militärischen Erfolgen. Und die waren nicht der rede wert. Ein Alliierter General wäre sofort versetzt worden wenn der solche Erfolge nachhause bringen würde.

In meiner Umgebung sind zahlreiche Bunker, Kasernen, Militär Flugplätze die auf meinen besuch warten.
Hauptsächlich Sonntags steig ich vom Rennrad aufs MTB um alles zu erforschen.
weitere Erkundungen auf diesem Kanal...
Avatar
0
#6 stalky (11.06.2010, 10:39)
"ich habe viele, viele "Landser" gelesen, "Schicksal der Graf Spee", "Letzte Fahrt der Bismark", "Der Wüstenfuchs" Kann es sein, dass die Geschichte des 2. falsch an die Folgegenerationen weitergegeben wurde?"

Wo ist der Ironie-Smiley?
Oder meinst du es ernst, dass du dich auf poulärwissenschaftliche, kriegs- und ideologieverherrlichende Quellen verlässt um informiert zu sein?
Avatar
0
#7 Oldschool-Sprinter (16.06.2010, 12:47)
Wo ist der Ironie-Smiley?
Oder meinst du es ernst, dass du dich auf poulärwissenschaftliche, kriegs- und ideologieverherrlichende Quellen verlässt um informiert zu sein?

Ideologieverherrlichende Quelle ist der Landser nicht. Hab selber ein paar gelesen. Du mit sicherheit nicht. Du hast deine meinung wohl aus den 70er geerbt.
Ideologieverherrlichend ist alles das, wenn man darüber redet oder darüber schreibt. Diese Meinung herrscht in Deutschland noch immer .
Abgesehen davon sind Landser Geschichten nicht nachprüfbar. Also fallen die schonmal ganz weg wenn man sich informieren will.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Oldschool-Sprinter
07.06.2010, 13:34
?
4711
0
Koralle Bunker Tour
Canon PowerShot SX200 IS
1/400 s ƒ/3.4 5 mm

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden