Bild zurück
Bild vor
2
02.03
Mehr Fotos im Album "Vitus 979 Leichtbauprojekt":
02.03
02.03
02.03
02.03
02.03

02.03 im Album Vitus 979 Leichtbauprojekt

Avatar
0
#1 chewa1983 (08.09.2015, 16:49)
Vetragen sich die Ergos mit dem DA Antrieb?

Kannst Du noch etwas schreiben zu dem Rad? Ich finde es sehr interessant?
Avatar
0
#2 Bonanzero (08.09.2015, 18:15)
Geht prima. Antrieb ist 8-fach, Ergos 10-fach.
Das ist mein erstes konsequentes Leichtbauprojekt: Alles Alu oder Titan, wo es ging.
Ergebnis: 7,3 kg (fahrbar, also inkl. Pedale und Flaschenhalter) in RH 58.
Avatar
0
#3 chewa1983 (08.09.2015, 19:36)
Sehr schön!

Und die letzten zwei Gänge schalten ins Leere?

Was ist das für eine Stütze? Hast Du ne besonders leichte HR-Nabe benutzt? einen leichten Kranz?
Avatar
0
#4 Bonanzero (08.09.2015, 22:27)
Genau, 2 Gänge sind unbelegt. Stütze ist eine USE Alien, die ich enteloxiert und poliert hab, die wiegt weit unter 200 g. Die Räder sind von Superleicht-Bikeparts, also leichte Taiwan-Ware. Der Kranz ist ein normaler Stahl-Sram. Der ist etwas leichter als Dura Ace.
Avatar
0
#5 Rote Laterne (09.09.2015, 07:24)
@chewa1983: technische Info zu "Shimergo" hier (Tabelle "Shimano mechs"):
http://www.ctc.org.uk/cyclists-library/components/transmission-gears/derailleur-gears/shimergo
Ich bin bspw. lange Zeit CA-Ergo-9fach (neu) + CA-Schaltwerk-9fach (alt) + SH-Kassette 9fach gefahren (s. Tabelle "Campagnolo & Sram mechs")
Avatar
0
#6 chewa1983 (09.09.2015, 11:17)
Vielen Dank ihr beiden! Nochmal kurz zu den Ergos und den SW: Die beiden "toten" Gänge merkt man aber nicht, weil ja das SW die Ergos "begrenzt", oder?

Sind die Ergos eigentlich leichter als die passenden DA-Shifters?
Avatar
0
#7 Bonanzero (09.09.2015, 11:25)
Ja, die Ergos sind schon leichter. Ich hab noch Titan-Lenkerschellen verbaut, was nochmal ein paar Gramm bringt.
Bei der Einstellung der Schaltung musst du probieren, was zweckmäßig ist: kleinste Stufe im Hebel = kleinstes Ritzel oder 2.(3.) Stufe Hebel = kleinstes Ritzel. Musst halt nehmen, ws besser funktioniert. Im Ersten Fall ist es so, dass die übrigen Gänge tatsächlich durch die Begrenzung deaktiviert werden
Avatar
0
#8 Rote Laterne (09.09.2015, 11:48)
@chewa1983: Bei mir (also nur bei meinem Rad) war`s nicht die Gewichtsproblematik.
Ich fand nur früher die "Schaltlogik" bei SH-STI`s gewöhnungsbedürftig und auf dem Gebrauchtwarenmarkt waren entsprechende CA-Ergos auch billiger als SH-STI`s. Aber ich wollte ebend SH-Kassetten fahren um im Ernstfall mitt der Masse kompatibel zu sein - und wiederum waren SH-Kassetten (in meinem Fall allerdings SRAM) preiswerter als CA-Kassetten. Mittlerweile komme ich mit beiden zurecht.
Avatar
0
#9 Bonanzero (09.09.2015, 15:07)
Die Ergonomie ist bei Ergos auch besser. Und besonders die Umwerferansteuerung über mehrere feine Raststufen ist viel offener, bei Shimano bist du ja auf spez. Kettenbläter und Umwerfer festgelegt, Campa ist da absolut tolerant.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Bonanzero
02.03.2014, 12:50
?
804
2
Vitus 979 Leichtbauprojekt
Nikon COOLPIX S9100
1/320 s ƒ/3.5 4.5 mm ISO 160

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden