Alle Kommentare von Pananoia

...........die sich auflösen lassen wenn Du Dir den Beitrag anschaust:

https://www.rennrad-news.de/forum/threads/unterwegs-mit-dem-klassiker.67822/post-4521179

@Phante , danke schön.
Über die zukünftige Farbgebung wird schon meinungsstark diskutiert:

https://www.rennrad-news.de/forum/threads/ein-gro%C3%9Fes-n%C3%B6ll-findet-zur%C3%BCck-nach-hessen.154713/


Du bist herzlich eingeladen Dich zu beteiligen.
Ich habe nicht vor mein Nöll in der Ostsee zu versenken.
Mannesmann 34 CrMo 4 war, vor gefühlten 100 Jahren, mal richtig gutes Material für den Rahmenbau.
@simonste :
Vielen Dank
Was?
ICH soll nicht?
Also quasi "Du sollst nicht .....".
Das ist der beste Weg mich zu etwas zu bringen was ich ursprünglich gar nicht wollte.
Das Problem sind gar nicht die Blechzangen, viel schlimme ist die kaum ablesbare Markierung auf dem "Schieber". Als Toleranz vermute ich etwa 1 mm.
Was natürlich für einen ordentlichen Messschieber intolerable ist.

Hätte aber nicht gedacht das mein Bildchen so viel Aufmerksamkeit erlangt.
Danke @mcwipf
Gibt es bestimmt, bei mir aber nicht.
Meine beiden Andren sind deutlich besser.
Doch bevor ich für eine benötigte grobe Schätzung aus dem Keller in den zweiten Stock klettere habe ich das Blechteil verwendet.
Ich vermutete übrigens schon beim Knipsen bereit das es zu einer "Reklamation" für und von wem.
Hallo Recordfahrer,
das ist sehr freundlich, vielen Dank.
Ich stehe aber auf den Campaschriftzung auf den Schräubchen.
Auch bin ich mir noch nicht sicher ob das Rädchen so bleibt.
Wenn Du magst kannst Du hier den Text zum Umbau lesen:
https://www.rennrad-news.de/forum/threads/the-gang-oder-mein-weg-zum-raleigh-maniac-fertisch.128767/page-12#post-4409651
.......wenn man Opa's Keller ausräumen muss.............
Jau, fahre alle Zweiräder mit solchen Teilen.
Mein Rücken ist aber auch wirklich krank.
In der großen Bucht einfach mal nach Cicli Franconi suchen.
Ihr seit albern.
Da Rot ein sehr empfindliches Pigment ist wird das Schloss noch nicht lange da sein und die Beziehung ist (hoffentlich) noch in Ordnung.
Ich habe mich aber auch gefragt was sie mit dem Schlüssel gemacht haben.
Bei Brücken über Gewässern wirft man den ja ins Wasser, damit das Schloss (und die repräsentierte Beziehung) ewig hält.
Ich hoffe sehr das dieser Schlüssel nicht auf der BAB gelandet ist.
Können sie bestimmt, aber zu Fuß sind sie langsamer als ein Rennradler.
Nennt sich Treppenhaus.
Da ist nachts das Licht einfach besser.
Schau mal ein Bild weiter:
https://fotos.rennrad-news.de/p/458952
Ist ein Blitzer in einem Anhänger.
Oha, da ist ja was Aufgelaufen.
Über die Pressluftpatrome werde ich mal nachdenken. Bei ~2 Platten im Jahr müsste das reichen. Jau das Rädchen ist (noch) erstaunlich stabil und ich fahre in der üHu Klasse. Es ist nicht nur für den Winter, da ist es nur sehr lange dunkel. Darum hat es die High End Beleuchtungsanlage (die bald wieder abkommt) im letzten Herbst bekommen. Außer bei Nässe fahre ich fast immer dieses Rädchen, daher ist es mein meistgefahrenes Gerät. Bei Kaiserwetter darf aber auch der eine oder andre Klassiker an die frische Luft.

Ihr könnt das Rädchen aber auch gerne hier kommentieren:
https://www.rennrad-news.de/forum/threads/eine-italienerin-bei-der-gang-oder-battaglin-kommt-in-fahrt.136856/
Und womit soll ich meine Reifen aufpumpen wenn ich unterwegs ne Panne habe?
Die Minipumpen taugen ja nichts.

Zefal HPX rules.

Musste eine Alternativroute suchen und querte dann den Wald an ungeplanter Stelle:

https://www.rennrad-news.de/forum/threads/unterwegs-mit-dem-klassiker.67822/page-1118#post-4256189