Poor mans Tensiometer
Mehr Fotos im Album "Laufräder":
Campa Zonda
Campa Zonda
Campa Zonda
80mm Lightweight
Poor mans Tensiometer
P10004851024x683
P10004841024x683
245 Euro Laufräder
IMG440
Foto565

Poor mans Tensiometer im Album Laufräder

Poor mans Tensiometer
Ernsthaft, ich vertraue der Konstruktion mehr, als einem DT, Park oder ähnlichem.
Relative Spannung hör ich auch mit den Ohren, da brauchts kein Tensi, aber die Absolutwerte? Da ist es schon beruhigend, zu wissen, wo man ist.
Ich hoffe, man kann was erkennen:
Ein Reststück Balken, darauf von links nach rechts:
-eine normale Hängewaage, braucht ja eh jeder, um seine Leichtbauerfolge zu beweisen
-ein Seilspanner (Baumarkt) um die Speichenlänge einigermassen anzupassen,
-ein wenig Adapterei aus der Schraubenkiste
-eine Musterspeiche (ich bestell eh immer 1-2 als Reserve mehr). Die untergelegte Schraube bildet einen Steg, an der Stelle, wo sich die Speichen im Rad kreuzen.
-ein büschen Aluprofil als Aufnahme für den Nippel
-Nippelspanner (AC-Nippel, werden von aussen gezogen)

Die Speiche wird angezogen, bis der Sollzug erreicht ist, kann man ja schön an der Waage ablesen. Dann wird an der Saite gezupft (langer Teil), die Tonhöhe kann man auch am Rad abnehmen. Ist der Ton am Rad zu niedrig, weiterspannen, zu hoch ooops, zurück.
Zum Archivieren kann man die Töne mit einem Stimmgerät (z.B. per Smartphone-App) abnehmen. Diese Speiche (Sapim Race) ist z.B. bei Es genau da, wo sie hingehört, ca. 120kg, witzigerweise genau wie die radialen Vorderradspeichen des gleichen Satzes. Da die Felgen für max. 130kg angegeben sind, und rundrum auch eine Abweichung von ca. 10kg +/- da ist, voilà.
Avatar
0
#1 Dedacciai (29.01.2012, 21:17)
Bisschen krank bist du aber schon, oder? ;) Verstanden habe ich die Funktion nicht. Kannst du mal ein Foto machen, während du das Ding benutzt?
Avatar
0
#2 Al_Borland (30.01.2012, 00:22)
Icke habs kapiert! :daumen: Schicke Technik. Nur werden die Gurus jetzt sagen, dass du auf Klang nie und nimmer so genau arbeiten können wirst, wie direkt per Tension an der jeweiligen Speiche. Ich find's trotzdem cool. :cool:
Avatar
0
#3 whitewater (30.01.2012, 06:53)
Hehe, Dann wolln wir mal wetten, wie genau das ist. 'nen viertel Ton hört jeder, der nicht akut zum Ohrenarzt muss. Ein halber ist in der Region ca. 10-12kg. Kann man beim Hochziehen ja schön sehen. Dazu kommen die Fertigungsunterschiede der Speichen. Die hats aber auch bei einer Umrechnungstabelle, die jedes "direkte" Tensi hat. Besorg mir 5 DT-Swiss, damit die Stichprobe was taugt, dann können wir ja mal messen :D
Avatar
0
#4 Al_Borland (30.01.2012, 10:30)
Ich sag ja nur, dass die Gurus die Technik so nicht durchgehen lassen würden. Ich bin alles andere als ein Guru. :D
Avatar
0
#5 Pedalierer (23.02.2012, 15:09)
Danke für den Aufbau. Ich behaupte mal das diese Version deutlich genauer ist als die Umrechnungstabellen der Tensiometer. Mehr als 2 Kilo Abweichung wird es wohl nicht geben mit dem Aufbau, beim Tensio ist man unter 10% Abweichung schon zufrieden.
Avatar
0
#6 Dangerous Dave (23.02.2012, 15:33)
Einfache, aber clevere Idee! Aber klingen gekreuzte Speichen dann nicht anders? Also bedeutet z.B. ein Es bei einer radial-gespannten Speiche nicht eine andere Spannung bei einer gekreuzten?
Avatar
0
#7 Al_Borland (23.02.2012, 16:18)
Daher ja die untergelegte Schraube (siehe Beschreibung). ;)
Avatar
0
#8 Dangerous Dave (23.02.2012, 17:06)
Stimmt, das hatte ich überlesen. Aber das schwingt doch dann trotzdem anders, oder nicht?

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

whitewater
29.01.2012, 20:19
?
2261
3
Laufräder
Panasonic DMC-LX3
1/15 s ƒ/2 5.1 mm ISO 400

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden