11 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1017 LR
Mehr Fotos im Album "RandonneurBeltDrive":
17 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1525V2
16 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1663V2
12 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1656 V2LRWeb Kopie
10 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1016 LR
11 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1017 LR
VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur
08 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1701 LRWeb Kopie
09 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1703 LRWeb Kopie
05 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1012 LR
06 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1009 LR

11 VELOGICAL GESTA GitaneRandonneur IGP1017 LR im Album RandonneurBeltDrive

Riemenlinie ausrichten, Maß Achslänge Tretlager entsprend Hinterrradnabe, siehe Tabelle auf der Gatesseite, Stichwort "Ressources", Tipp: ggf. leicht assymmetrische 4Kant-Tretlagerachse rumdrehen, so wie hier, Riemenscheibe entweder innen oder aussen am Kurbelstern (hier von Miranda) montieren. Wenn die Riemenlinie nicht einigermaßen stimmt, dreht sich der Riemen gnadenlos selbst runter.
InfoLink: http://www.carbondrivesystems.com/tech/resources
Avatar
0
#1 tourer-hst (04.05.2014, 00:17)
was sagt die Langzeiterfahrung mit dem Zahnriemen im Vergleich zur Kette?
Avatar
0
#2 tourer-hst (04.05.2014, 21:42)
zufällig bin ich eben bei Helmuts Fahrradseiten fündig geworden: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=8104
Avatar
0
#3 4feetbiker (17.05.2014, 11:01)
Zur Langzeiterfahrung kann ich persönlich noch nichts sagen, Danke für den Link, nach gesundem Menschenverstand kleine Anmerkungen: - die den Riemen zugesprochenen Eigenschaften scheinen zu stimmen. - Die Justage der erforderlichen Spannung ist zwar gut beherrschbar, wenn man die Handgriffe gelernt hat, aber das Gesamtkonzept ist, wie die meisten Radbeispiele zeigen etwas für pannengeschützt bereifte Sporttourer/Pendler. - Der Vorteil einer Kettenschaltung ist die effektive und leicht zu lösende Verbindung Hinterrad-Rahmen (Schnellspanner, mal eben im Straßengraben einen Schlauch wechseln). Das ist bei Riemen nicht so, die brauchen offenbar immer eine höhere Grundspannung als die Kette, aber dann laufen sie offenbar auch am Fahrrad lange klaglos fettfrei, so wie im KFZ und anderen Industriemaschinen auch (denn daher kommen sie eigentlich).

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

4feetbiker
03.05.2014, 23:41
?
603
0
RandonneurBeltDrive
PENTAX K20D
1/25 s ƒ/3.5 63 mm ISO 800

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden