Lecker war's beim Griechen...
Frische Champignons auf Reisbett an Süßkartoffeln
Nuggets (ohne Chicken)
Art: Bohnen mit Speck
Abendessen: Gefüllte Paprika - Rohkost
Lecker war's beim Griechen...
Eiweißloading mit Proteinnudeln
Mittagessen
Im Steakhouse
Abendsalat
RAW WRAP

Lecker war's beim Griechen... im Album Veganes Essen - mein eigentliches Hobby

... es gab eine Ofenkartoffel, gegrillte Paprika, gegrillte Aubergine, gegrillte Zucchini, gebratene Pilze, Reis mit Bohnen in Tomatensoße und Brot
Avatar
0
#1 Holgi_Hart (26.11.2016, 15:21)
Lamm ist aber auch sehr-sehr lecker!
Avatar
0
#2 lacoon (02.12.2016, 14:16)
na dann messer in die hand und dem kleinem die kehle aufschneiden, guten appetit
Avatar
0
#3 Yakanoshi (02.12.2016, 14:39)
Na wie soll´s denn sonnst gemacht werden?
Avatar
0
#4 lacoon (02.12.2016, 18:38)
leben lassen?
Avatar
1
#5 evil_rider (03.12.2016, 01:56)
Tierkinder isst man einfach nicht, fertig!!
Avatar
0
#6 Yakanoshi (05.12.2016, 13:07)
Klar, kann man auch machen.
Schaf schmeckt auch sehr gut, ist dann aber kein Lamm mehr.
Avatar
1
#7 Holgi_Hart (05.12.2016, 13:28)
Nix schächten...

...natürlich betäuben vorher!


Totstreicheln funktioniert leider nicht!
Avatar
0
#8 Pica (14.12.2016, 16:50)
Die meisten Tiere, die gegessen werden, sind noch Tierkinder.
Avatar
0
#9 b-r-m (14.12.2016, 18:47)
Heul doch!
- und iss Baby-Möhrchen oder Prinzess-Böhnchen!
Avatar
0
#10 fuerdieenkel (14.12.2016, 21:08)
...Sentimentalitäten von Menschen die keinen Hunger kennen.
Avatar
0
#11 b-r-m (14.12.2016, 23:28)
Oder - noch verwerflicher: Verzehr von Keimlingen und Sprossen...
Das kommt - für mich - gleich nach Abtreibung!

PeTP - People for the Ethical Treatment of Plants

Schon mal darüber nachgedacht, wie viele schutzlose kleine arme Pflanzenembryonen für die Herstellung eines Kilogramm Vollkornmehls gnadenlos zermahlen werden müssen?

Wer kann da noch ruhig schlafen?!

Avatar
0
#12 Pica (15.12.2016, 14:19)
@b-r-m und @fuerdieenkel
Schön, dass ihr die Hungerproblematik und die Getreideproduktion erwähnt.
Von 1kg Getreide kann mensch sich schon ganz gut eine zeitlang ernähren.
Würde dieser Mensch 1kg Rindfleisch essen, so würde er damit rund 15kg Getreide vertilgen. Denn so viel Getreide, also Futter für das Tier, steckt in 1kg Rindfleisch.
Viel mehr Menschen würden auf diesem Planeten satt, wenn sich mehr Menschen pflanzenbasierter ernährten.
Oftmals ist es so, dass Futtermittel in armen Ländern angebaut werden. Die Menschen haben dort zu wenig zu essen, da das Viehfutter in die reichen Länder exportiert wird. Wie heißt es doch so (un)schön: "Das Vieh der Reichen frisst das Brot der Armen." Dann kommt noch der Aspekt der Umwelt hinzu. Das würde aber hier zu weit führen.
Es würde mich freuen, ihr würdet mehr zu dieser Thematik recherchieren.
Vielleicht fällt ja dann die nächste Antwort weniger flapsig aus.

LG
Pica

Avatar
0
#13 fuerdieenkel (15.12.2016, 15:11)
...sag das mal den Eskimos.
Avatar
0
#14 b-r-m (15.12.2016, 16:59)
In ihrem einflussreichen Buch 'The Blessings of a Skinned Knee' (2001) hat die amerikanische klinische Psychologin Wendy Mogel die Gewohnheit vieler Eltern, die Ernährung ihrer Kinder mit Argusaugen zu überwachen und ihnen die Bissen vermeintlich gesunder Lebensmittel in den Mund zu zählen, als eine Hauptursache dafür benannt, dass Kinder Essstörungen entwickeln. Für besonders schädlich hält Wendy Mogel es, wenn individuelle Lebensmittel nicht nur als gesund bzw. ungesund, sondern darüber hinaus auch als moralisch gut bzw. schlecht kategorisiert werden. Wenn man die Frage nach einer gesunden Ernährung zur Unterscheidung von Gut und Böse heranziehe, werde sie ‒ so kritisiert Mogel ‒ zur Ersatzreligion.

https://de.wikipedia.org/wiki/Orthorexia_nervosa
Avatar
0
#15 Pica (15.12.2016, 21:56)
@b-r-m
Religion bedeutet, dass man an etwas Übersinnliches glaubt.
Ich glaube eher an Fakten. Und wenn man sich die so anschaut, muss sich früher oder später etwas ändern.

@fuerdieenkel
Wäre ich Eskimofrau, würde ich mich von Fisch ernähren und Robbenfell tragen. (Rindfleisch käme dann wohl eher nicht in Frage. Lamm auch nicht, um mal wieder den Bogen zum Foto zu kriegen. )
Hast du meinen letzten Kommentar eigentlich gelesen?
Avatar
0
#16 fuerdieenkel (15.12.2016, 23:49)
@Pica
...ja, habe ich gelesen.
Du unterstellst mir, zu dieser Thematik nicht zu recherchieren.

Kennen wir uns eigentlich?

Gelöschter Kommentar

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Pica
25.11.2016, 20:33
?
1813
7
Veganes Essen - mein eigentliches Hobby

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden