Kurz und knackig bergauf geht es mit jeder Übersetzung im Vergleich, aber für längere Touren in schwerem Terrain sind nicht alle geeignet
In Sachen Komfort gingen alle Gravelbikes mit Dämpfung im Vergleich als Sieger über ganz starre Konzepte hervor
Wenn es schnell bergab geht, machen sich die Einflüsse der verschiedenen Geometrien gut bemerkbar
Kurz und knackig bergauf geht es mit jeder Übersetzung im Vergleich, aber für längere Touren in schwerem Terrain sind nicht alle geeignet
Die Reifen-Felge-Kombi am BMC Urs ist optimal für den Einsatz offroad und tubeless – aber die DT Swiss Carbon-Laufräder haben natürlich ihren Preis
Das funkgesteuerte  SRAM XX1 Eagle AXS-Schaltwerk ermöglicht ein 50-Zähne-Ritzel am BMC Urs One
496873-50ex9re1f0mm-bmcursprodukt 2-original
496845-j371x6kioozh-rosebackroadprodukt 34-original
An den Schwalbe G-One Allround-Reifen gefiel vor allem die Fahrdynamik ...
Der Redshift Shockstop-Vorbau am Rose lässt sich an Gabeln mit Ahead-Schaft nachrüsten
Rose Backroad

Kurz und knackig bergauf geht es mit jeder Übersetzung im Vergleich, aber für längere Touren in schwerem Terrain sind nicht alle geeignet im Album Gravelbikes mit Dämpfung – Fazit

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

JNL
20.03.2020, 17:05
24.01.2020, 15:17
156
0
News 2020
Gravelbikes mit Dämpfung – Fazit
Canon EOS 5D Mark IV
1/5000 s ƒ/1.4 20 mm ISO 2000

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden