Über die zentrale Abstützung lässt sich die Höhe der Hinterradachse an die passende Laufradgröße anpassen.
Mehr Fotos im Album "Test Kickr V":
Der Wahoo Kickr der neuesten Generation kommt weitgehend vormontiert aus dem Karton. Füße ausklappen und es kann losgehen.
Zusammengeklappt hat der Kickr ein kleines Packmaß und lässt sich leicht irgendwo verstauen, wo er nicht stört.
Die Standfüße werden mit einer leicht zu bedienenden Mechanik gesichert.
Über die zentrale Abstützung lässt sich die Höhe der Hinterradachse an die passende Laufradgröße anpassen.
Eine 11-fach Kasette ist bereits vormontiert.
Die Standfüße verfügen über einen Höhenausgleich.
Passende Adapter für die gängisten Achsstandards werden mitgeliefert.
Die Montage ist sehr einfach und mehr oder weniger selbsterklärend.
Um den Freilaufkörper tauschen zu können, muss die Kassette demontiert werden.
Der SRAM XDR Freilaufkörper sollte vor dem Einbau gefettet werden.

Über die zentrale Abstützung lässt sich die Höhe der Hinterradachse an die passende Laufradgröße anpassen. im Album Test Kickr V

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Harald Englert
11.02.2021, 13:00
10.01.2021, 14:27
142
0
News 2021
Test Kickr V
Canon PowerShot G1 X Mark III
1/100 s ƒ/5.6 45 mm ISO 1600

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden