Fotos von ba5ik die zuletzt kommentiert wurden

wenn da mal nich sand ins getriebe kommt!
Sehr schön, wirklich sehr, sehr schön. Charakter des Teils erkannt und unterstützt. Auch der graue Belagträger passt hervorragend. Das Loch halte ich an dieser Stelle aber für ein wenig gewagt.
Laut meinen Informationen hat Herr Puschel die Rahmen zugekauft, bestückt und seinen Aufkleber draufgemacht.
Ach krass... ich hab ein Titan was auch dieses Design trägt....
Kommt mir bis zu den Details sehr bekannt vor :) http://fotos.rennrad-news.de/p/226547 Das Design läuft einem immer wieder über den Weg. Würd mich mal interessieren, wo die letztendlich gebaut worden sind... Aber hübsches Ding
Danke! Der Zustand ist echt klasse. Geschätzte 500km bewegt worden
Feines Teil! :daumen:
Haha, Freak-RD :cool: Schick ;)
Ich kann vermelden dass meine Kurbeln nun auch im neuen Glanz erscheinen
Hab mich für eine Aluminiumpolierpaste entschieden die man bei Louis kaufen kann. Große Tube für 4€ und super gute Ergebnisse.
hat diese polierpaste die du benutzt hast auch nen namen? oder war das eine eigenentwicklung des lackierers?

des weiteren: ich weiß dass bspw die 105er von shimano eine klarlackschicht o.ä draufhaben um korrossion zu verhindern. haben das die anderen kurbeln von shimano nicht (dura-ace oder 600), sodass man da einfach wild drauf rumpolieren darf ohne dass die kurbel schnell schmodderig aussieht?
also vom polieren hab ich ja null plan... hab mich nur gefragt für was die filzaufsätze sind und sie mal genutzt...
von der zeit her ging es eigentlich. hat 3 stunden gedauert inkl. kratzer wegschleifen.
werde aber noch mal mit nem 1000er nacharbeiten. 1500er finde ich allerdings quatsch! konnte mich nach dem polieren im kurbelarm ohne probleme angrinsen und freuen... wohl gemerkt, ich hab mit 400er nass geschliffen und dann poliert.
top! und hochachtung für die zeitaufwendige arbeit
hab hier noch 800er und 1500er papier rumliegen. ich glaub ich sollte mich auch mal an meine zerkratzte 600er kurbel machen. das ergebnis ist ja echt top
was für einen aufsatz war am dremel dran? gewöhnliches weiches stoffmaterial wie auf auto-poliermaschinen?
natürlich handarbeit (fast)... hatte noch nen kleinen fetzen 400er Schleifpapier und los ging es!
ich weiß 400er... aber zum schluss war es gefühlt 800er und ich hab mal ne super Polierpaste vom Lackierer gekauft., die ist jeden cent wert! beim polieren hat dann ein dremel geholfen
poliermaschine oder mühevolle handarbeit?
vorher - nachher oder wie?
hab eigentlich nur die gröbsten krater verschliffen und anschließend das eloxat.
dürfte sich also nur um ein paar gramm handeln
super, ma gewogen?
Super schöner Renner hast Du da.
Danke

Fährt sich auch traumhaft...
Wunderschön