Alle Kommentare von evilrogi

Toller Pass, Verkehr hin oder her!
Bei langen kontinuierlichen Anstiegen und Hitze mache ich das auch öfters. Btw: Gotthard Tremola?
Bei meiner war's damals nach ca. 1 Jahr. Aber eben 90er Jahre Hinterhofbastelbude. Hoffe, das passierte ohne Sturz.
Isse pütt. Altersschwäche bei Leichtbauteil? Hatte vor 25 Jahren mal so eine ähnliche Nabe, gleiches Schadensbild.
Vollporno, das Rad!
RdW ja gerne!
Da kann ich jetzt keine Haftung übernehmen für ....ist ein klasse Rad. Alles was dran ist macht Sinn und ist durchdacht. Attention to the details. Mein Ritchey (fahre ich auch gerne) ist dagegen geradezu hemdsärmlig. Habe schon viele Räder aufgebaut, aber das Fairlight ist eines der Besten.
Der Schaltaugenträger wird tatsächlich verschraubt, ist also einfach austauschbar bei Bedarf. Die hübsche Edelstahlplatte schützt den Rahmen bei Montage von Schutzblechen vor Zerkratzen. Auf der Website erklärt Farlight übrigens jedes Detail ausgiebig in den Designnotes.
Da kann ein Kabel zu einem optionalen Rücklicht oder für DI2 durchgezogen werden. Die Ventile sahen komisch aus ohne Kappen (fahr sonst ohne). Aber fahre eh alles schwarz jetzt: reifen mit TL-Aufbau und schwarzen Ventilen.
Wär für ein Dynamokabel.
Klar, bei der momentanen Versorgungslage war mir das zu mühsam, ausserdem sind die Hebel auch optisch schöner, Teile waren zu vernünftigen Preisen beschaffbar. Die zuerst montierten semi-hydraulischen Juin R1 hatten einen schlechten Druckpunkt, die TRP's sind da eine ganz andere Hausnummer. Bin früher schon Avid BB7 gefahren, die waren auch immer gut. Sram hütet sich aber davor, die mit Flatmount anzubieten .
Btw.: fährt sich klasse
Da gibt's nichts zu mäkeln. Perfekt!
Wahnsinn!
Hehe, sehr geil!
Interessanter Hergang mit der Reparatur und Topp-Ergebnis. Davon möchte ich gerne mehr hören oder erfahren beim RdW.
Gefällt mir ausgesprochen gut+
Auch nach heutigem Ermessen immer noch einzigartig. Ich find's cool!
die älteren Cannondale-Alurahmen sind einfach spitze!