Ein vorbildlicher Unterrohrschutz …
Am hervorragend verarbeiteten Rahmen wechseln sich Mattlack- und Sichtcarbon mit Klarlack ab
Eine Besonderheit des Checkpoint: Die Ausfallenden ermöglichen eine Versetzung der Achse um rund 2 cm, was richtig lange Kettenstreben bringt
Die Bontrager-Naben überzeugen mit schnellem Eingriff und dezentem Freilaufgeräusch
...schwingend gelagert. Das ermöglicht Flex und sensibles Ansprechverhalten
Ein vorbildlicher Unterrohrschutz …
… und die Disc-Bremsen überzeugen mit definiertem Druckpunkt und viel Biss
Trek Checkpoint 2020-21
Auf den Carbonrahmen des Checkpoint SL6 gewährt Trek eine lebenslangen Garantie
… und minimalem Flare nicht richtig zu den herausragenden Qualitäten des Rades beim Bikepacking
Ansonsten liefert die Ultegra-Gruppe die gewohnt tadellose Schaltfunktion …

Ein vorbildlicher Unterrohrschutz … im Album Gravebike Test 2020 Trek Checkpoint

Avatar
1
#1 snowdriver (15.03.2020, 12:58)
Ich weiß ja nicht wer schon mal richtig im Schlamm gefahren und sich eine dementsprechende Packung aufgeladen hat, aber solche Spalten wie hier zwischen Rahmen und Kurbel sehen dann alsbald seeeehr unschön aus.
Richtig Dreck, wird an dieser Stelle schleifen jede Wette.
Avatar
0
#2 Ragnar (15.03.2020, 16:26)
Wenn überhaupt, dann Schutzfolie an entsprechenden, exponierten Stellen, immerhin knallen da nur Steinchen gegen, und keine Felsbrocken.
Avatar
0
#3 snowdriver (15.03.2020, 21:34)
@Ragnar
Evtl. hatte ich das Gemeinte etwas missverständlich beschrieben: also ich meine, dass die Nähe der Kurbel bei einer richtigen Schlammpackung (kein Spritzerchen) einfach den Schlamm am Rahmen vorbeiziehen wird - vergleichbar mit einer grob eingestellten Mühle. Und das wäre schon schade an dem teilweise durchdachten Gebälk
Avatar
0
#4 Ragnar (15.03.2020, 22:12)
Genug philosophiert - das ist ein Bike für´s Grobe, da bleiben Spuren nicht aus. Ich für meinen Teil hab am MTB Unterrohr usw. mit transparenter Steinschlagfolie ausgestattet, und das kam mir schon übertrieben vor.
Avatar
0
#5 snowdriver (16.03.2020, 08:02)
Aaaaargh, ich fühle mich missverstanden (in meinem Alter ist das etwas Schlimmes Folie hatte ich noch nie - weil mir Steinschlag am Unterrohr egal war … und Du würdest verstehen und weinen, wenn Du meine MTBs zur aktivsten Zeit im Schlamm gesehen hättest.
ABER normalerweise ist eine Kurbel nur in unmittelbarer Nähe zur Lagerschale und eben NICHT zum Rahmen selber! Bei dieser Konstrunktion, an der Stelle hilft keine Folie sondern ABSTAND!!
Avatar
0
#6 Ragnar (16.03.2020, 09:26)
Ich verstehe Dich !
Die Nähe des Kurbelarms zum mattlackierten Kurbelgehäuse birgt Schleifpapierpotential. Und da gebe ich Dir vollkommen recht, die Stelle möchte ich nach einer ausgiebigen Schlammfahrt nicht sehen. Eigentlich schon eine Fehlkonstruktion.
Avatar
0
#7 snowdriver (16.03.2020, 10:26)
Puuuuh, dabinnischabbaberuhigt – DANKE

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

JNL
30.01.2020, 18:51
?
324
0
News 2020
Gravebike Test 2020 Trek Checkpoint

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden