Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. II
Mehr Fotos im Album "Rennräder":
Planet X Galibier - neu lackiert
Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. I
Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. VI
Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. V
Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. II
Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. III
Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. IV
IMG 20210314 185946 (2)
An alle Verkehrsrowdies, an alle S4, S6, S8 Audis... ;)
6B8F68FB-0F95-4514-A483-ECE5FE61CD65

Open Wide RTP in Paradiesapfelrot. Mit SRAM, Ritchey, Hunt und Gilles Berthoud. Ein Schicke Mütze-Individualaufbau auf Kundenwunsch. II im Album Rennräder

Avatar
0
#1 Epizentrum.der.Omnipotenz (15.03.2021, 21:39)
Die Bremsleitung ist sehr schön geführt.
So muss das sein.
Avatar
0
#2 snowdriver (16.03.2021, 07:56)
Sehe ich anders, aber für die meiner Meinung nach unsinnige Position der Leitungsaufnahme in die Gabel kann ja der Monteur nichts.
Avatar
0
#3 Ragnar (16.03.2021, 08:26)
Wenn man mal was anders machen will, wird´s nicht automatisch besser.
Avatar
0
#4 Epizentrum.der.Omnipotenz (16.03.2021, 08:52)
Doch. ALLES RICHTIG GEMACHT.
Avatar
0
#5 snowdriver (16.03.2021, 09:22)
Ähm, brechen wir die Sache (was auch immer jeder einzelne von uns meint) mal auf die der Konstruktion herunter.
Der aus der Positionierung der Einführung für die Bremsleitung resultierende Winkel bzw. nötige Bogen der Bremsleitung ist nicht gut. Denn: er liegt einfach NICHT innerhalb des gedachten Bogens einer von der linken(!) Lenkerseite ausgehenden Bremsleitungsführung.

Lieber Epi, lass Dir versichert sein, dass dies ein wichtiges Kriterium für die Wahl meiner Gabel (Rahmen) war und ich hätte manchmal zu gerne einen Konstrukteur nach dem tieferen Sinn seiner Entscheidung gefragt


Bild zur Verdeutlichung:

Avatar
1
#6 Ragnar (16.03.2021, 09:26)
Da schließ ich mich meinem Vorredner mal im vollen Umfang an.
Daher auch meine Aussage, "... anders ist nicht automatisch besser ! "
Wäre auch mal gespannt, wie das " Gewürge " sich im Alltag verhält. Der kleine verbindende Kunststoffsteg dürfte sich als erstes verabschieden.
Avatar
0
#7 Epizentrum.der.Omnipotenz (16.03.2021, 09:58)


Ich hoffe inständig,dass die Hersteller bald eine echte Integration finden.

Es wäre durchaus möglich.
Die Züge durch den Steuerholm zu führen und innen durch die Gabel zu führen.
Bei meinen Rennrad habe ich die Züge auch so kurz wie möglich.

Da klappert nichts.
Vollintegrierte Züge schwächen das Material an neuralgischen Punkten wie an den Gabescheiden und Vorbau.
Avatar
0
#8 Ragnar (16.03.2021, 10:20)
Ja ?
Kann ich an meinem F12 so nicht feststellen.
Avatar
0
#9 snowdriver (16.03.2021, 10:26)
@Ragnar
Der Begriff "Materialschwächung" ist der Wattebausch, den man mit einem Messschieber zu messen versucht.
Avatar
2
#10 Ragnar (16.03.2021, 10:33)
Das einzige schwache an meinem Material, bin ich.
Avatar
0
#11 Epizentrum.der.Omnipotenz (16.03.2021, 11:15)
Ich wiege 99,99Kg.
Darum fahre ich nur noch Carbon.
Wegen der Haltbarkeit.

Mit freundlichen Grüßen.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Tevio
15.03.2021, 20:47
?
826
1
Rennräder

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden