Auch im Detail erinnert das Design an das „normale“ Roadmachine ohne E-Motor
Das serienmäßige Rücklicht ist schön in die Linienführung des Rahmens integriert
P1001376
Der ICS MTT Vorbau mit integrierter Federung soll für viel Komfort am Lenker sorgen.
Gegenüber dem Roadmachine AMP wurde die Reifenfreiheit um 5 mm erhöht
Auch im Detail erinnert das Design an das „normale“ Roadmachine ohne E-Motor
Die Antriebseinheit TQ-HPR 50 des deutschen Herstellers TQ baut äußerst kompakt
Das 2-Zoll-Display ist formschlüssig im Oberrohr eingebaut
Das neue BMC Roadmachine 01 AMP X wirkt auf den ersten Blick wie eine Roadmachine ohne E-Unterstützung
Das Roadmachine 01 AMP X ONE ist mit SRAM Force XPLR eTap AXS Schaltung und Carbonfelgen ausgestattet
Das BMC Roadmachine 01 AMP X TWO komt mit SRAM Rival XPLR eTap AXS 1x12 Gruppe und Aluminium-Felgen

Auch im Detail erinnert das Design an das „normale“ Roadmachine ohne E-Motor im Album BMC Roadmachine 01 AMP X: Allroad Rennrad mit E-Unterstützung

der Rahmen ist in der Top-Carbon-Qualität gefertigt, bei BMC mit dem Code 01 gekennzeichnet.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Harry_E
17.11.2022, 14:35
04.11.2022, 14:51
172
0
News 2022
BMC Roadmachine 01 AMP X: Allroad Rennrad mit E-Unterstützung
Sony ILCE-1
1/250 s ƒ/3.2 60 mm ISO 160

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden