Alle Kommentare von snowdriver

Täuscht dass, oder zeichnet sich hier das Tragbild der Beläge ab?
Wenn ja, hat das durchaus Auswirkung auf die Bremswirkung.
Die muss dadurch nicht schlechter sein, aber auf Dauer kostet dies viele Beläge und die sich bildende Kante (in den Belägen) wird für Schleiferei sorgen.
Ok, das will ich Dir nicht abstreiten – so sind wir also schon zu zweit.
Aber das meiste lässt sich bekanntermaßen ja mit purem Willen kompensieren.
im Ernst?! Hast Du im August nicht Großes vor? Muss mensch sich sorgen?!
Moin Epi,

ich will ja nicht ungeduldig erscheinen, aber das mit den Bilder von Deinem neuen Rad - so in Benutzung und Draussen …?!
Nur vom Sehen, und ja - der Handlingskomfort steigt signifikant, wenn die Ladung an einem bereits montierten Haltesystem erfolgen kann. Das ist bei z.B. meiner alten Ortlieb ein wahres Geschicklichkeitsspiel bei dem mensch ganz tief atmen muss und es bitte nicht regnet o.a.

Bei dem Topeak werden zur Stabilisierung ja diese Bügel verwendet. Bestimmt gut, wenn auch nicht schön (aber die Ästhetik muss eh daheim bleiben), aber eben auch mit der Option daran noch Flaschenträger montieren zu können.
Cool, weißt Du wann der Betrieb eingestellt und das Haus verlassen wurde?
@sickgirl - Coole Tour, bitte mehr Bilder

Wenn ich zur Frage von @j_frank noch ergänzen darf.

Bei Montage der sog. Ar...hrakete müssen für eine weitestgehende Schwingungs-/Bewegungsunterbindung zwei entscheidende Punkte beachtet werden:
1. der Teil, der mit den Trägergurten unter den Sattel gezurrt wird, muss sehr dicht gepackt bzw. kompremiert sein.
2. nur so bietet er genügend Stabilität bzw. Gegendruck, um dem massiven Festzurren gegen die Sattelunterseite genügend stabilisierenden Widerstand entgegenzusetzen.
3. Trotzdem müssen die Traggurte nach 1-2h nochmals wie Bolle nachgezurrt werden.

Bei letzterem umhegen einen schon sorgenvolle Gedanken an die Sattelstreben und die Spannschnallen, aber bislang funktioniert das System ganz gut.

Einschränkungen: Die Rakete braucht eine recht nahe am letzten Drittel liegenden Befüllung und besonders Handlingsfreundlich ist das Ganze auch nicht.

Allerdings ist alles besser, als die sehr häufig zu sehenden fast frei schwingenden Taschen bei anderen FahrerInnen.

Schönen Wochenstart allerseits.
Einladend
„Alfira“? verd… ich kenne mich echt nicht mehr aus. Da ich Komponenten nie ersetzen muss, spricht das eindeutig für Deine Argumentation.
Werde die 2009er SuperRecord am Pavo demontieren und als neuwertig verkaufen.
Sprichwörtlich verkauft die Sau dann die Perlen. ✨

Danke für den Tipp 🖖🏻
Stimmt, für 9€ würde ich auch die 105er fahren. 😑
Das leuchtet ein 😄
Deine Werkzeugausstattung irritiert - ein wenig
Das ist aber der stimmungstechnische Maximalkontrast zu gestern.
35l Rucksack - brrrudalll!
Und vielen Dank für die Details
@FreeriderMuc wenn ok, würde ich meiner Neugier gerne freien Lauf lassen und nach dem Gepäckvolumen fragen?
Alle in der Gruppe gleich am Pace beteiligt, über Tags keine Probs mit den Temps gehabt?
Auf jeden Fall eine schöne Aktion, bringt mich gleich wieder auf eigene Gedanken
Grüße aus dem Münchner Norden
Die Reichen und die Namenlosen? Krasses Wording im öffentlichen Raum!
Verstehe, beim Reparieren Zeit vertan und die dann wieder aufholen wollen - das erklärt den Schnitt … andererseits: bei dem Tempo braucht es doch gar keine andere Übersetzung (wie kann dann ein Schaltzug reißen?)
Jetzt reichts! – ich hole mir auch ein E-Bike und 5 Zusatzakkus
Ohne Gepäck fände ich es auch weit weniger unterhaltsam