Pinocchio
Mehr Fotos im Album "Fun":
ab morgen wieder Schule
Viel Radlspaß 2013..
Camping Extreme
Pinocchio II
Pinocchio
Pferderennen II
Pferderennen
versunken
Naschziege
Locke

Pinocchio im Album Fun

oder irgendwelche Nebenwirkungen..?!
Avatar
0
#1 Quark-Wade (20.12.2012, 07:45)
Es kommt doch auf die Länge an... :D
Avatar
0
#2 Ragnar (20.12.2012, 08:52)
Sieht eher aus, als hätte er die Sportart gewechselt !
Avatar
0
#3 Holgi_Hart (20.12.2012, 08:54)
...und einer der größten RADSPORTLER aller Zeiten! :daumen:
Avatar
0
#4 wounded knee (20.12.2012, 09:45)
wer das mit dem Radsportler noch glaubt, dem empfehle ich das aktuelle Buch von Tyler Hamilton; sehr empfehlenswert! http://www.amazon.de/Radsport-Mafia-ihre-schmutzigen-Gesch%C3%A4fte-Insider-bericht/dp/389029765X/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1355993094&sr=1-1-catcorr
Avatar
0
#5 ezine (20.12.2012, 09:51)
Einer der grössten Radsportler aller Zeiten. Und was andere Doper über ihn schreiben ,bleibt für mich uninteressant. d.H. damals im Team mit L.A. gut verdient und jetzt immer noch mit L.A. weiter verdienen.
Avatar
0
#6 Ragnar (20.12.2012, 10:16)
Er hat sich halt selbst vom Sockel gestoßen. Nachtreten überflüssig u. unerwünscht !
Avatar
0
#7 Quark-Wade (20.12.2012, 10:20)
Du müsstest allerdings Deine Ausführungen um "größter Lügner, Betrüger und Manipulateur" ergänzen
Avatar
0
#8 wolf61 (20.12.2012, 10:42)
die Duelle der Pantanis, Ullrichs , Armstrongs waren immer wieder faszinierend - nur schade dass es nicht ohne Mittelchen ging .. Schade auch für die Konsequenzen - schade für die Nachswuchsfahrer , so gibt es auch keine Deutschlandtour mehr etc . - weniger Berichterstattung ...der Radsport wurde an die Wand gefahren ...
Avatar
0
#9 Passadore (20.12.2012, 11:00)
Er ist und bleibt der Beste , es gibt keinen sauberen Profisport
Avatar
0
#10 Campadre (20.12.2012, 11:03)
boah, wann verschwindet der endlich aus dem radsport foren......
Avatar
0
#11 Ragnar (20.12.2012, 11:36)
... gar nicht ! Entweder als Idol, oder abschreckendes Beispiel. Er gehört halt dazu, wie Ulle, Bjarne und die ganzen anderen Blutpanscher. Man könnte doch Dr, Fuentes zum Toursieger der letzten 10 Jahre küren, der der hat ja wirklich immer gewonnen ! ;)
Avatar
0
#12 wounded knee (20.12.2012, 12:00)
+1
Avatar
0
#13 romanunddoris (20.12.2012, 17:18)
So wie die Nase aussieht, riecht das nach Betrug.
Avatar
0
#14 nafetsgurk (20.12.2012, 21:34)
wer von euch ohne schuld ist, werfe den ersten stein................
Avatar
0
#15 Drahtbeen-Matscher (20.12.2012, 21:59)
...meine beiden Söhne sind Sportschüler. Es würde mich freuen wenn sie niemals in solch einen Schlappnasensumpf mit all den unabsehbaren Nebenwirkungen gerieten. Deshalb: Nein zum Doping!!!
Avatar
0
#16 b-r-m (20.12.2012, 22:50)
@Drahtbeen-Matscher: welche Sportart betreiben Deine Söhne denn?
Avatar
0
#17 colnagi (21.12.2012, 01:30)
Was da los, da ist doch was kapuutte beim lancion
Avatar
0
#18 Drahtbeen-Matscher (21.12.2012, 17:38)
@b-r-m: der eine Schwimmen...sach nüscht- und der andere Volleyball
Avatar
0
#19 walsee63 (27.12.2012, 09:00)
...immer eine Nase voraus...:-)
Avatar
0
#20 Ragnar (27.12.2012, 09:11)
Naja, für " Voraus " sollte die Nase dann aber wenigstens gerade nach vorn zeigen. Hier sieht Lance allerdings aus, als hätte er einige Male mit dem Gesicht gebremst !
Avatar
0
#21 badboy-rudi (27.12.2012, 09:18)
@Ragnar: Geht Dein Nick eigentlich auf eine Romanfigur zurück? In den Uhtred- Bänden gibt es einen Ragnar.
Avatar
0
#22 Ragnar (27.12.2012, 09:28)
@badboy-rudi Ragnar ist ein alter Wikingername, der meinem Namen in der Neuzeit übersetzt entspricht. Gibt es in vielen alten Sagen u. Geschichten. Oder aber in den Film " Der 13. Krieger ".
Avatar
0
#23 badboy-rudi (27.12.2012, 11:06)
In den Büchern wird die dänische Besetzung des heutigen Großbritanniens beschrieben. Da gehört Ragnar zu den dänischen Eroberern. Ein dänischer Krieger. ;-)
Avatar
0
#24 Ragnar (27.12.2012, 11:42)
Hauptsache Krieger ;) Wie auf´m Rad !
Avatar
0
#25 MOB.TOKYO (27.12.2012, 13:54)
Nach dem wir ja nun wissen, dass fast alle aus den ersten Zehn der TDF in den Neunzigern und Nullern gedopt waren, war es doch eigentlich wiederum ein fairer Wettkampf und die Platzierungen ehrlich erkämpft.
Avatar
0
#26 Campadre (30.12.2012, 14:35)
dem könnte ich fast zustimmen, wenn man nicht wüßte, dass auch beim Doping noch krasse Unterschiede stattgefunden haben.
Avatar
0
#27 b-r-m (30.12.2012, 23:49)
Es gibt kein richtiges Leben im falschen.. (Adorno, Minima Morlia)
Avatar
0
#28 applewoi (01.01.2013, 17:34)
Leute, beschäftigt euch doch mal ein bisschen mit der Sportgeschichte und lest mal wieder das ein oder andere, das bewahrt nämlich vor der Meinungshegemonie hier aus manchen Kommentaren spricht. Im Profisport kann solange nichts "ehrlich erkämpft" werden wie die Topathleten meinen chemisch nachhelfen zu müssen, damit sie den Rest in Grund und Boden fahren können. Wer noch glaubt es geht irgendwo, Sport, Gesellschaft etc. noch "ehrlich" zu, sobald Geld, Ruhm oder Stammtisch im Spiel sind, lebt anscheinend auf einem anderen Planeten. Wacht endlich auf. So ist das Leben. Ob das richtig oder falsch ist entscheidet nicht Adorno, sondern jeder für sich.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

wolf61
20.12.2012, 07:18
?
896
0
Fun

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden