Fotos von haukstrebo die zuletzt kommentiert wurden

In meinem Fall habe ich zunächst die Herrn im Auto direkt angesprochen. Zitat: "Auf dem Bild sind sie am Rand. Wenn Sie wollen, können Sie nochmal!"
Danach hab ich dann noch eine Mail an den Landkreis geschickt und eine sehr nette Antwort bekommen. http://www.rennrad-news.de/forum/threads/blitzer.46202/page-3#post-3883640
wie kommt man eigentlich an die tollen Fotos?

Setzt ich mir 2017 auch mal als Ziel
Amtlich dokumentiert. Besser geht´s doch gar nicht.
Die Provence brennt...!
Immer wieder schön, dieser Berg.
Das ist ist südliche Verdon-Straße, der Anstieg über Aiguines.Die Route des Cretes liegt auf der nördlichen Seite.

War im Mai auch dort:

http://fotos.rennrad-news.de/p/417467?page=3&in=potd
Route des Cretes ?
Sehr schön, so habe ich ihn auch gesehen. Die Sonne geht gerade bei dieser Blickrichtung fast genau über dem Gipfel unter. Von der Verdon Schlucht bis Sault bin ich übrigens 140km gefahren.
Klasse Bild Im Mai lag da noch Schnee
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 13.10.2015 als Foto der Woche ausgewählt!
Das glaube ich sofort. Auf meiner Abfahrt hatte ich glücklicherweise keine großen Spaßbremsen vor mir. Besonders empfehlenswert scheint die Auffahrt früh morgens.
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 06.10.2015 als Foto der Woche ausgewählt!
...wie das Leben so spielt :
Nach Deinem Fotodatum zu schliessen , war ich genau einen Tag davor mit einem Reisebus im Zuge einer Kreuzfahrt am Trollstigen !
Es war wirklich spektakulär - ähnlich dem Stilfser Joch...! Die Abfahrt hinunter nach Andalsnes über die engen Kehren war mit dem Bus auch ein Abenteuer...!
Kompliment für Deine Leistung !
P.S. Im Gedanken war ich dort eh auf dem Rad...!
http://fotos.rennrad-news.de/p/393735
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 29.09.2015 als Foto der Woche ausgewählt!
Ganz oben links (... mußte aber auch erst meine Lesebrille aufsetzen ).
Auf der Strasse
Wenn man den Großteil der Reisedistanz mit der Fähre (Colorline) von Kiel nach Oslo überbrückt, sind es in Norwegen nur noch knappe sechs Stunden Fahrt und man hat im Umkreis von 100km alles, was das Radlerherz begehrt: Trollstigen, Atlantic Road und Serpentine um Serpentine am Geirangerfjord.