Alle Kommentare

schon wieder... ja, stimmt schon... ich werde mal nen Leitungs-Kürzungs-Nachmittag einlegen
Schönes Rad.
Über die Länge der Leitungsbögen muss ich aber erst mal lange nachdenken …
Genau das richtige Terrain für das Bike, da sieht´s dann wenigsten niemand.
Schwachtruller Fahrrad.
Danke zur Wahl zum FdW
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 24.05.2022 als Foto des Tages ausgewählt!
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 24.05.2022 als Foto der Woche ausgewählt!
Das sag ich alles Onkel Onda.
Ich hoffe es ist nicht das worauf uns Pinarellos Dogma seit Jahren in Sachen Vorderlauf vorbereiten will?!

Nein, die Pina Leute bekommen die Proportionen hin, aber wenn ich hier die Dimensionen und Form des Knotenpunkts Steuerrohr und Gabel sehe, müssten selbst Designstudenten für so einen Entwurf noch mal eine Runde nachsitzen.
Evtl. ist das der Grund, warum man bei der Fotoserie (mit dieser Ausnahme) davon abgesehen hat, das Rad von der Seite aufzunehmen - who knows 🤷‍♂️
Beeindruckende klimatische Verhältnisse. Aber das hat die Landschaft eben auch so geformt - sozusagen.

Irgendwann werden sich nachfolgende Generationen wohl auch in den Alpen an so etwas gewöhnen müssen :-/
Wir sind um 6:45 Uhr bei 7°C los - auf einer Höhe von 2.500 m. Es war komplett windstill (auch oben am See), so dass man selbst im T-Shirt + Shorts beim Aufstieg ordentlich ins Schwitzen kam. Tagsüber kann es hier schon ordentlich warm werden: unten im Tal ist "Wüste" - auf 1.400 m ebenfalls noch, siehe die anderen Bilder der Alabama Hills.
Rahmen kommt aus Taichung/ Taiwan wie so ziemlich 80 % aller aktuellen Carbon Rahmen. Endkontrolle u. Lackierung dann in Treviso/ Italien.
" Made in Italy " ist allerdings die Entwicklung und Planung, bzw. ständige Qualitätskontrolle.

Und zum Thema deutsche Autobauer. Ich bin Tesla Fan.
Alles gut, kann ich auch nachvollziehen. Auf den Vergleich mit dem S-Works wollte ich hinaus, danke. 😉
Ich wusste nicht wie massiv die gebaut sind... So Tune Flaschenhalter sind mir schon mehrfach zerbrochen, hier wurde dann sicher stabiler gearbeitet.
Klar passieren Unfälle, beruhigt fahren könnte ich damit trotzdem nicht (so Versicherungen klingen oft gut, bis dann wirklich was passiert).
Letztlich ist es aber ja auch dein Rad

P.S.: ich wollte auch keinen S-works-Rahmen schrotten, wobei ich ehrlich sagen muss das Sarto scheint doch mehr für seinen Preis zu bieten...
Naja auf der Innenseite schleifen die logischerweise schon. Aber abbrechen tut da nichts?! Und Unfälle passieren, ob mit dem Maßrahmen aus Italien oder dem SWorks von der Stange (zum selben Preis). Das ist sehr ärgerlich, aber dafür gibt es heutzutage ja auch Versicherungen.
@snowdriver Danke! Das war auch mein erster Gedanke, dass das Rot vom Mohn super zum Rot am Rahmen und der Flasche passt.
@Ragnar: zum Pkt. "Zusammenbauer":
80 % <aller> Autos besteht aus Zulieferteilen.

Was denkst, wieviel von deinem Pinarello-Radl "made in Italy" ist...?
Ich mein jetzt - außer dort noch eventuell "zusammengebaut"?