Alle Kommentare

Wenn mensch alleine unterwegs ist, würde dem Meckern/Jammern eh keiner zuhören – also reicht das Mantra: "ich will das diesmal so!" 🦄
Für solche Blicke musst Du doch fast nur aus dem Fenster schauen 😊
Fast - sonst wären auch blaue Stellen zu sehen 😈
Im Grunde ist die Auffahrt ja nicht wirklich böse – wenn auch mal so richtig lang.
Wenn die Fuhre sich im Stehenfahren durch das eigene Körpergewicht noch bewegt, kann mensch ja auf Arbeitsfleiß 'umschalten'. 😬
Ganz davon ab, dass es immer genügend Grip gibt und man sich nicht auch noch um Traktion kümmern muss.
Eine intensive Erfahrung 😊
Sowas fahr ich gern - aber nicht mit Gepäck.
Da kommt man ja mit BdT oder BdW gar nicht mehr hinterher.
Durchgeglüht.
Heiligenblut - von da an wird´s ernst.
Mit dem Gepäck den Glockner hoch. Ich verneige mich.
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 25.06.2022 als Foto des Tages ausgewählt!
Ich assoziiere deren Wahrzeichen irgendwie mit einer Apfelbutze …

BTW @Pantone: einen schönen Schwertfisch hattest Du da …
Hatte vor vielen Jahren die heftigen Streitereien zum Bayrischen Wald am Rand mitbekommen … Scheint nicht in den grundsätzlichen Erfahrungsschatz der Verantwortlichen vorzudringen. Die Natur machen zu lassen, passt halt in keine selbstgeschnitzte Kosten-/Nutzen-Rechnung.

Danke schön
Bitte nicht.
Renaturierung? Aufforstung! Allerdings verstärkt mit Laubbäumen, Buche, Ahorn ... wobei die ja auch nicht ganz problemlos sind (Hitzeschäden, Rost) Fichte eher in den Hochlagen, wo sie auch natürlich beheimatet ist. Fürs schnelle Geld scheint die Fichte immer noch verlockend zu sein.

übrigens traumhaftes Bild von Dir!
Die nächste Ausbaustufe ist ein Monitor … swiften for beginners - sozusagen.
Verstehe ich – wie wird denn über eine Renaturierung diskutiert. Die Forstkulturen sind bzw. waren ja auch nicht natürlich und wenn mensch den Wald nun machen lässt, ergibt sich der Rest quasi ja von selbst - zu Lasten der wirtschaftlichen Nutzbarkeit.
Sind das eigentlich Staatsforste?
Schwierig! Pro und Contra! Sicher wünsche ich mir den Wald zurück und selbstverständlich gehört die Harzer Fichte auch dazu. Aber paar lichtere Stellen dürften ruhig bleiben. Die Aussichten sind zur Zeit fantastisch und die Hügel wirken auf mich wie richtige Berge, unentdeckte Nebentäler tun sich auf ...
Das Lächeln spricht für sich.