Fotos von Rallenstein die zuletzt kommentiert wurden

Ein Klassiker, sieht gut aus. Jetzt noch die schwarze Kette gegen eine neue silberfarbene tauschen.
Schöne Zeit damals, wo man den Gabelschaft nicht absägen mußte !
Wie hoch war denn der Preis ?
Treue ist eine Charaktereigenschaft, keine biologische Konstante.....
@ b.-size

Dafür kannst Du ohne jegliches schlechtes Gewissen den Frauen hinterherschauen!
Das ist dann so, als guckst Du anderen Bikes hinterher aber mit mit dem Wissen => ich kann ja gar nicht Fahrradfahren.
Ich hätte auch gerne ein Ti Rad - es wird aber mit Sicherheit nicht allein im Stahl bleiben. Und schon gar nicht das letzte Rad sein.
Nöö, langweilig ist das nicht, man hart nur ein schlechtes Gewissen wenn man mal anderen Bikes hinterher schaut....
Dann wär das doch langweilig - oder?
Titan ist ein Traum und wird mein letzter Radaufbau werden.
Normal müßte man eigentlich in jungen Jahren den Titantraumrenner aufbauen, damit hätte man dann ein Rad fürs Leben und würde sogar noch satt über die Jahre Kosten sparen.
-- So, Kommentar Teil 2 --

Natürlich sehe ich mir die hier oft gezeigten Hightech-Renner gerne an aber für meine Bedürfnisse sind die eher nicht ganz so geeignet.
Wie ich oben schon schrieb, kommen die tollen Erlebnisse beim Fahren, wenn ich dann allerdings mal Pause mache und das Rad an einem Baum lehnt, sehe ich es mir gerne an und da darf es ruhig "schön" aussehen.
Hatte mal Gelegenheit, eine dieser modernen "Funkenschaltungen" testen zu dürfen -> funktionierte unglaublich gut, paßt aber nicht zu meiner Philosophie des Radelns.
Scheibenbremsen hingegen könnte ich mir gut vorstellen... !

Ich denke, mein "endgültiges Rad", kommt Deinen oben beschriebenen Eigenschaften schon recht nahe.
TITAN-Rahmen, Campa-Chorus, "alltagstaugliche" Laufräder, ...und ja, von der Geometrie darf es ruhig etwas "bequemer" sein*, wobei der Werkstoff Titan sicher auch kein Nachteil ist.


Herzlichen Gruß aus dem Lipperland



* Bequem fährt LÄNGER schnell

@ R.-stein

Das ist wohl wahr, wenn ich mir einen Titan-Maßrahmen für 4Mille leisten könnte, ausgestattet mit meiner "Traumgruppe" (Record oder SuperRecord -> mechanisch), wäre es mir bei nicht ganz optimalen Wetter garantiert zu schade zum fahren.
Habe Rennradtechnisch noch nicht ganz Deine Erfahrung, durfte allerdings bereits feststellen, daß die schönen Erlebnisse NUR beim Fahren kommen und nicht, wenn das Rad steht (obgleich ich es mir immer wieder gerne ansehe).
Zudem mag ich die "klassische Form" und TITAN ist ein faszinierendes Material (wobei ich denke, daß es ähnliche Eigenschaften wie Stahl hat, nur eben nicht gammelt).

-- Muß jetzt kurz abbrechen -> Blagenfahrdienst zum Sport --
@ Holgi:

Das de Rosa ist wirklich schön, aber schon wieder sehr speziell. Jedenfalls würde ich es bei diesem Wetter nicht fahren. Ich wollte einfach kein Sonntagsrad mehr, sondern eines, mit dem ich hier auch mal durch die Stadt heizen kann.
Ich hatte meinen Spaß an Alu und Carbon und DI2, ich brauche es nicht mehr.
Titan ist einfach wunderschön, aber mitlerweile bin ich auch nicht mehr bereit, einen Haufen Kohle für Räder auszugeben. Es gibt auch noch andere Dinge, so schön der Sport auch ist.
Das Speedone erfüllt voll und ganz meinen Zweck.
@ R.-stein

Danke für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht!

Im Koppe habe ich schon dutzende Male mein "endgültiges Rad" konfiguriert und dabei steht TITAN ganz oben auf meiner Wunschliste.

Würde der schnöde Mammon keine Rolle spielen, sähe das wohl annähernd so -> http://fotos.rennrad-news.de/p/366668 aus!
Jap, habs gesehen und gelesen

Tolles Rad, ich hoffe, dass das Wetter bald besser ist und der Optik störende Arschretter wechkommt. Viele unfallfreie km wünsche ich Dir damit.

Grüße,
Alex
@Holgi:

Richtig, habe im Schnitt jedes Jahr das Material getauscht und im Laufe der Jahre vieles ausprobiert. Damit soll nun schluß sein.
Ich kann Dir nur sagen, daß sich das Speedone richtig geil fährt. Schnell, leicht, komfortabel und steif.
Selbst die hier weiterhin herrschende Windstärke von 4-5 kann dem Bike nichts anhaben.
Ein heftiger Windstoß von der Seite ergab lediglich einen kleinen Schlenker.
Auf dem Canyon bin ich mit dem Speedneedle nach ca. einer Stunde bei einer Bodenwelle schon mal lieber aus dem Sattel gegangen, der Stahlrenner schluckt das alles besser.
Hinzu kommt, daß die Rahmengröße vom Canyon bei mir schon grenzwertig war, hier sitze ich endlich perfekt und meiner Größe bestens angepaßt.
Für mich steht fest, ich werde in Zukunft weder auf Carbon noch auf Alu zurück greifen, denn only Steel is real.
Stahl gibt mir einfach das Gefühl ein echtes Rad zu fahren, Carbon dagegen ist leblos und Alu zu unkomfortabel.
Ich möchte mich in diesem Jahr auch wieder mehr auf den Laufsport konzentrieren, aber auf schöne Biketouren nicht mehr verzichten.......und dafür ist der Renner für mich genial.

Du weißt auch, daß ich mehr auf das Klassische stehe und ein gerades Oberrohr kommt dem einfach näher.

Gruß aus der Hauptstadt,

Ralph.

@Alex:

Gehe davon aus, daß Du die Zeilen gelesen hast.

Gruß.

@ R.-stein

Alu => Carbon => Alu => Carbon => Stahl => ?

Du bist wirklich für Überraschungen gut, so schade wie ich es finde, daß Du Dein klasse CANYON geschlachtet hast, so interesssant ist Deine neue Errungenschaft.

Mich würde freuen, wenn Du mal von Deinen Erfahrungen berichtest, welche Unterschiede Du beim Fahren der verschiedenen Rahmenmaterialen spürst!



Herzlichen Gruß aus dem LIPPERLAND
Sobald wir hier mal wieder Wetter haben, werde ich ein paar Fotos machen.

Grüße zurück,

Ralph.
ggf. die Kurbel gegen eine schwarze tauschen, aber nicht zwingend notwendig. Mach mal bitte bessere Bilder!
Besten Gruss,
Alex
Er sieht auch wie ein Titanrahmen aus, kommt hier nur nicht so rüber, weil das Rad vor dem Heizkörper steht und der Rahmen dadurch etwas untergeht.
Bin wirklich gespannt, wie es sich fährt.
Ich wollte unbedingt einen Renner aus Stahl mit möglichst wenig Gewicht, was mit den Vintage Stahlrahmen kaum machbar ist.
Zudem paßt in meinen Augen die Dura Ace optisch sehr gut an das Bike.

Na da hast Du echt ein Schnapper gemacht - die Stahlrahmen sind ja in und der macht einen guten Eindruck und scheint leicht zu sein. Ich dachte erst es sei ein Ti Rahmen.
Viel Spass beim Aus führen.
@ ukrain-devil:

Habe den Rahmen bei ebay entdeckt und mich mit dem Verkäufer privat auf 350 Euro inkl. Versand für das Rahmen/Gabel Set geeinigt, alles nagelneu. Ich denke, da kann ich nicht meckern.
Es ist auch gestern erst fertig geworden, leider konnte ich es aufgrund der Witterung, bis auf eine kleine Hofrunde, noch nicht fahren.
Hier in D wird Speedone nicht betrieben, ich habe keine Ahnung, wie man an diesen Rahmen sonst rankommt. Selbst in der Bucht gab es nur dieses eine Angebot.

Falls jemand Interesse an meinem Canyon SLX DI2 in Gr. M haben sollte , kann er mich gerne anschreiben. Ich verkaufe den Rahmen und die Laufräder auch separat.